Zwei Naturpärke, ein Pass mit Biwak und schöne Mineralien
Stéphane Cuchet, Mischa Crumbach, Ate van der Burgt

Über die Suche nach Allanit-(Ce) am Rande der Ausbreitung der Seltenerden-Mineralisation der Monte Leone Decke beim Biwak Combi e Lanza, und über dazugehörende oder historische Funde alpiner Mineralien beim Chriegalppass bzw. Passo di Cornera und die ihn umgebenden steilen Flanken des Helsenhorn und Gischihorn/Pizzo Cornera an der Grenze zwischen Landschaftspark Binntal, CH und Naturpark Alpe Veglia und Alpe Devero, I.

(Abstract in english: see below)

 

Fluorit – ein Glücksfall
Jacques Grandjean

Wenn man damit beginnt, Mineralien zu suchen, dann ist jeder Fund spektakulär. Abgebrochene Kristallspitzen aus dem Hangschutt landen im Rucksack und werden mit Stolz der Familie oder Freunden gezeigt. Eines Tages hat man dann die Gelegenheit, eine kleine Sammlung anzusehen – und dabei merkt man: Es gibt schönere, sehr viel schönere Mineralien, denn abgesehen vom Rauchquarz kennt man noch nicht viel.

 

Meine Funde in Cornaux: Calcit, Fluorit, Coelestin, Pyrit
Patrick Krieger

Seit vier Jahren suche im Steinbruch Roc in Cornaux nach Mineralien und ich habe dort schon einige schöne Funde gemacht.

 

Das Dinotherium vom Montchaibeux – eine geologische Spurensuche
Thomas Burri, Ursula Menkveld und Beda Hofmann

Das Naturhistorische Museum der Burgergemeinde Bern (NMBE) stellte das Jahr 2016 und die Museumsnacht unter das Motto „Elefant“. Für die Mineralogen des Hauses bedeutete dies lange Gesichter, denn für eine Museumsnachts-Präsentation fehlten schlicht interessante Objekte. Gerade mal EIN Jade-Elefäntchen wurde gefunden, das gab zu wenig her. In der paläontologischen Sammlung sah es besser aus, von einigen Mammut-Funden liegen Reste von Stosszähnen und Knochen vor, da liesse sich gut eine Geschichte erzählen.

 

Dinosaurer aus dem Schaffhausischen
Thomas Bolli

Bei Schleitheim im Kanton Schaffhausen wurden 2016 bei einer offiziellen Grabung rund 100 Knochen und Knochenbruchstücke gefunden. Einige davon gehören vermutlich zu einer neuen Dinosaurierart. Daneben wurden auch Knochen und Zähne kleinerer Reptilien, Amphibien und von Lungenfischen entdeckt. Die Naturforschende Gesellschaft Schaffhausen (NGSH) hat in einer seiner Publikationen über die Grabung berichtet.

 

Fangit: Neue Mineralart für die Schweiz und die ersten Kristalle
Philippe Roth

Wenn auch nicht so ergiebig und so gut untersucht wie der Lengenbach, ist Allchar in Mazedonien eine der wenigen anderen Fundstellen weltweit, in der verschiedene Thallium-Sulfosalze erstmals gefunden wurden. Einige wie Lorándit, Bernardit oder Parapierrotit wurden später auch am Lengenbach gefunden. Ein weiteres Allchar-Mineral, das dort seit langem bekannt ist, auch wenn die mazedonische Fundstelle nicht Typlokalität ist (sondern eine Grube im Mercur-Bezirk in Nevada), ist der Fangit, Tl3AsS5. Diese Mineralart wurde vor kurzem auch vom Lengenbach erstmals nachgewiesen.

(Abstract in english: see below)

 

ABSTRACTS in english

REE mineralization, Binntal, Devero
REE and alpine minerals are described from the geographical region Chriegalppass and Cornera pass, including the east side of Helsenhorn summit, the west side of Cornera/Gischihorn summit and the Combi e Lanza bivouac zone. This zone is located on two natural parks: the one of Binn (Switzerland) and the other of Alpe Veglia and Alpe Devero (Italy). Rock types are different gneisses from the Monte Leone nappe.
allanite-(Ce), iron roses, polycrase-(Y), beryl.

Fangite, first find in Switzerland and the first crystal
Fangite was recently identified for the first time from Lengenbach on an old sample purchased in a souvenir shop. The crystals - the first for the species to our knowledge - are shiny, red, small but well developed and associated with orpiment and realgar. Their morphology could be modeled, showing the presence of several crystal forms that - combined differently together - lead to the same prismatic habit. Fangite is the thallium-richest mineral found so far at Lengenbach.

> Zeitschrift abonnieren

 

INFOS

Aktuell
Ausstellungen
Zentralvorstand
Patente und Verbote
Sektionen
Rätsel

© 2017 SVSMF - ASCMF
Joomzilla.com